Das war eine runde Sache! Von den Temperaturen, die einen Kaltblüter erstarren lassen würden, haben wir uns am letzten Aprilwochenende nicht beeindrucken lassen. Nachts brauchte man zwar eine extra Decke, aber alle Segler und Seglerinnen waren vorbereitet, und wir haben die ersten aktiven Segeltage des Jahres in vollen Zügen genossen!

Der Segelkurs, den wir parallel zum Ansegeln in vertrauter Runde veranstalteten, wurde dankbar angenommen. Wunderbar, dass wir in einem solchen Rahmen immer wieder auf Menschen treffen dürfen, die sich auf den Versuch einlassen, Natur und Material in den Griff zu bekommen! So entstehen für alle Beteiligten große und kleine Abenteuer.

Damit haben wir die Saison offiziell eingeläutet! Die Saison ist damit eingeleitet. Weiter geht es für uns dann beim Schwarzer Faltertreffen am Vilzsee vom 24. bis zum 28. Mai. Weitere Segeltermine sind hier zu finden.